PREVIEW | The Sisters Of Mercy – Live 2019

Andrew Eldritch, Mastermind der The Sisters Of Mercy, zieht es noch einmal auf deutsche Bühnen: Im Oktober werden die nicht weniger als legendären The Sisters Of Mercy sechs Konzerte spielen, um noch einmal Hits wie „Under The Gun“, „Walk Away“, „Doctor Jeep“ und natürlich „Temple Of Love“ zu zelebrieren. Obwohl Eldritch seit den späten Neunzigern kein neues Material mehr veröffentlicht hat, klingt der Goth- und Post-Punk-Sound der Band aus Leeds immer noch zeitlos frisch.  Und die Hoffnung (auf neue Songs) stirbt bekanntlich zuletzt, dafür sorgt Eldritch alle paar Jahre wieder selbst: Erst 2016 sagte er, wenn Trump Präsident werden würde, könnte er sicherlich nicht ruhig bleiben. Bis dahin wärmen – oder kühlen – wir unser Herz einfach noch an jenen Liedern, die uns seit Jahrzehnten Trost spenden.Präsentiert werden die Konzerte von Sonic Seducer, Classic Rock, piranha und laut.de.

04.10.2019 Berlin – Columbiahalle 
10.10.2019 Dresden – Alter Schlachthof 
11.10.2019 München – Tonhalle 
13.10.2019 Stuttgart – LKA Longhorn 
14.10.2019 Köln – E-Werk 
17.10.2019 Wiesbaden – Schlachthof

Außerdem spielen The Sisters Of Mercy im Sommer noch bei folgenden Festivals: 31.07.- 03.08.2019  Wacken – Wacken 
16.08.2019 Hamburg – Hammaburg

Tickets für die Tour gibt es ab Mittwoch, den 23. Januar, 10 Uhr exklusiv auf eventim.de. Ab Freitag, den 25. Januar um 10 Uhr gibt es die Tickets für 30,00 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf fkpscorpio.com und eventim.de. | Foto: Pressefreigabe FKP Scorpio

Andrew Eldritch geht mit seinen The Sisters of Mercy im Oktober auf Tour. Bevor es soweit ist, sind The Sisters of Mercy…

Gepostet von Konzert-Review.de am Mittwoch, 23. Januar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.